Pressemitteilungen
Pressemitteilungen

TEMPTON setzt Wachstumsstrategie mit neuer Rekrutierungs-Offensive fort

  • Geplante Neueinstellungen von rund 3.000 externen Mitarbeitern trägt starker Nachfrage aus dem Mittelstand Rechnung
  • Hohe Nachfrage nach Fachkräften quer durch alle Berufsgruppen
  • Personelle Verstärkung des internen Teams um ca. 100 Mitarbeiter im Zuge des fortgesetzten Wachstums
 

Essen, 9. Mai 2016 – TEMPTON, einer der führenden Personaldienstleister für den Mittelstand, setzt seine Wachstumsstrategie mit einer neuen Rekrutierungs-Offensive fort. Dank einer anhaltend hohen Kundennachfrage und einer soliden Lage am Arbeitsmarkt im laufenden Jahr plant das Unternehmen, die Anzahl seiner externen Mitarbeiter (mit rund 3.000 Neueinstellungen) signifikant zu erhöhen. Netto beträgt der geplante Zuwachs rund 1.200 externe Mitarbeiter, die zum Saisonhöhepunkt während der Sommermonate im Einsatz sein sollen. Zudem trägt das Unternehmen der seit Jahresbeginn 2015 umgesetzten Expansion und Erweiterung des Niederlassungs-Netzwerkes Rechnung und wird in 2016 auch das Team interner Mitarbeiter deutlich ausbauen. 

Aufgrund der vielversprechenden Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes und dem damit einhergehenden Bedarf an Fachkräften ist die Nachfrage nach Zeitarbeitern ungebrochen hoch. Gesucht werden Mitarbeiter unterschiedlichster Qualifikationen und Berufsgruppen, insbesondere Facharbeiter, wie beispielsweise für Elektro- und Metallberufe, Schreiner oder Mechatroniker. Aber auch im Bereich der Helfer bietet die Zeitarbeit weiterhin attraktive Berufsmöglichkeiten. 

Die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern gestaltet sich dabei regional sehr unterschiedlich: In der Mitte und im Süden Deutschlands herrscht akuter Fachkräftemangel, was die Unternehmen in der Rekrutierung von geeigneten Mitarbeitern vor besonders große Herausforderungen stellt. Aufgrund einer hohen Übernahmequote externer Mitarbeiter durch Kundenunternehmen verfügt TEMPTON im Bereich der Mitarbeiterrekrutierung aber über erhebliche Erfahrung und ist somit auch in einem von Fachkräftemangel geprägten Umfeld bestens positioniert.

 „TEMPTON hat im vergangenen Jahr mit der Einführung neuer Produkte und Personallösungen, die optimal auf die Bedürfnisse von mittelständischen Unternehmen zugschnitten sind sowie der Erweiterung des Niederlassungsnetzes sein Profil als Partner für den Mittelstand systematisch gestärkt. Mit der aktuellen Rekrutierungs-Offensive setzen wir diesen Kurs konsequent fort und tragen der stetig hohen Nachfrage unserer Kunden nach qualifizierten Mitarbeitern Rechnung“, sagte TEMPTON Geschäftsführer Uwe Klärner. Er ergänzte: „Der Arbeitsmarkt entwickelt sich nach wie vor vielversprechend und wir wollen die sich hieraus für uns als fokussierter Personaldienstleister ergebenden Wachstumspotenziale aktiv nutzen.“

TEMPTON bietet seinen insbesondere mittelständischen Kunden Personallösungen, die sämtliche Unternehmenssituationen abdecken: vom Personal-Aufbau in Zeiten des Wachstums über das Managen von Personalüberkapazitäten bis hin zu Recruiting und Backoffice-Funktionen wie Gehaltsabrechnung und Outsourcing von Teilfunktionen jenseits des Kerngeschäfts.

Die Produkt- und Dienstleistungsoffensive von TEMPTON geht zudem mit einer Erweiterung des Niederlassungsnetzes einher: zuletzt eröffnete der Personaldienstleister vier neue Standorte in Baden-Württemberg, Hessen und Bayern. Bereits im vergangenen Jahr hatte TEMPTON eine zweite Niederlassung in Frankfurt am Main mit Fokus auf umfangreiche Personallösungen in den Bereichen der gewerblichen Zeitarbeit sowie eine weitere Niederlassung in Hannover mit Fokus auf dem dynamisch wachsenden Fachbereich Medical eröffnet. Im Zuge des Wachstumskurses verstärkt TEMPTON zudem nun auch sein internes Team und plant, im laufenden Jahr bundesweit rund 100 neue Mitarbeiter einzustellen, insbesondere aber in den neuen Niederlassungen.

Die offenen Stellen sowohl für die internen als auch die externen Positionen wird TEMPTON über zahlreiche Kanäle ausschreiben, unter anderem im Internet, über Stellenbörsen, Printanzeigen, eine Aktion „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ sowie Vermittlungsagenturen.

Laden Sie sich hier die Pressemittleilung herunter