Manager IT-Security (d/m/w)

IT Sec für 40 Länder.

Unser Auftraggeber gehört zu den 20 größten Textilhandelsunternehmen Deutschlands und kann mit inzwischen 18.000 Mitarbeiter*innen in über 40 Ländern auf eine fast 50-jährige Geschichte zurückblicken. Mit stetigem Streben nach Individualität und Experimentierfreude hat das Unternehmen sich eine stabile Wachstumskurve erarbeitet. Das soll auch so weitergehen: von Braunschweig in die ganze Welt!

Als Manager IT-Security (d/m/w) ruhen die Themen IT-Sicherheits- und Datenschutz- organisation auf Ihren versierten Schultern. Sie sorgen durch die Erstellung von Notfallkonzepten, der Etablierung von Richtlinien und Überwachung für Verhältnisse und Prozesse so sicher wie Fort Knox. Zudem erstellen Sie Entscheidungsgrundlagen und gestalten mit Schulungen und Fingerspitzengefühl ein security-geprägtes Arbeitsumfeld

Job Portrait

Arbeitgeber

  • internationaler Textilhändler
  • 18.000 MA in über 40 Ländern
  • moderne Technologien/Methoden
  • IT: 180 MA; stark wachsend
  • Standort: Braunschweig

Methoden & Tools

  • IT-Security
  • Datenschutz
  • Notfall-Management
  • Konzepterstellung
  • Prozessentwicklung
  • IT-Governance
  • Schulungen

Wissenswert

  • viel Gestaltungsraum
  • 30 Urlaubstage
  • BAV
  • bezuschusste Kantine
  • Sportangebot
  • Mitarbeiterrabatte

Was bietet mir diese Position?

  • als Teil eines internationalen Teams bringen Sie das Unternehmen weltweit voran
  • in 30 Tagen Urlaub lässt es sich prima entspannen
  • eine betrieblich Altersvorsorge ist auch mit dabei
  • Sie können von diversen Vergünstigungen profitieren, wie Mitarbeiterrabatten, Sportangebot und einer bezuschussten Kantine

Was werden meine Aufgaben sein?

  • hier liegt die Weiterentwicklung der IT-Sicherheits- und Datenschutzorganisation in Ihren versierten Händen
  • dahingehend kümmern Sie sich um die Erstellung und Betreuung von Konzepten rund um IT-Sicherheit-, Notfall und Datenschutzmanagement
  • Sie kreieren Richtlinien, stellen deren Einhaltung sicher und sorgen für eine ständige Weiterentwicklung essenzieller Prozesse
  • dabei begegnen Sie auch dem ein oder anderem Governance-Thema, wie beispielsweise der Ausarbeitung von Entscheidungsgrundlagen
  • auch die Schulung von Mitarbeiter*innen sowie allgemeine Sensibilisierung rund um IT-Sicherheit und Datenschutz fällt in Ihr Aufgabengebiet

Was sollte ich mitbringen?

  • ein Studium oder eine Ausbildung im Bereich (Wirtschafts-)Informatik, Wirtschaftsrecht oder Ähnlichem bildet das Fundament Ihres Könnens
  • beruflich haben Sie sich seit einigen Jahren die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz auf die Fahne geschrieben
  • demnach kennen Sie sich was COBIT, ITIL, ISO-Normen und weitere Rahmenwerke angeht ganz DSGVOrtrefflich aus
  • Sie wissen um die Relevanz einzelner (Security-)komponenten für das Gesamtsystem und können mögliche Auswirkung von Changes antizipieren
  • Aufgaben packen Sie teamorientiert, kommunikativ und voller Tatendrang an
  • ob mündlich oder schriftlich – Ihre Englischkenntnisse verdienen mindestens ein “Gut”

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • Sie haben in der Vergangenheit bereits security-affin entwickelt? Hervorragend!

Wenn Ihnen gefällt, was Sie hier lesen, schicken Sie mir einfach Ihre Unterlagen zu, gerne auch per Mail. In einem ersten Telefonat können wir ganz offen über den Auftraggeber und die Details der Position sprechen.

Viele Grüße

Mark Esser
Senior IT-Personalberater