Projektleiter (m/w/d)

  • Festanstellung
  • Engineering
  • Frankfurt am Main

Sie haben ein Faible für Autos und kennen sich aus mit der Funktionsweise von Fahrerassistenzsystemen?

Sie haben Erfahrung in der (Software-) Projektleitung von Serienentwicklungsprojekten im Automotive Bereich?
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik, Informationstechnik, Regelungstechnik oder vergleichbar?

Außerdem lesen Sie gerade diese Anzeige und möchten gerne, dass ihre Leidenschaft fester Bestandteil ihrer Arbeit wird?
Dann haben wir etwas für Sie!

Ein Blick auf Ihr neues, spannendes Aufgabengebiet:

  • Technische Projektleitung sowie Betreuung der Serienentwicklung von der Akquisition bis hin zur Serienreife
  • Abstimmung mit nationalen und internationalen Kunden
  • Koordination des teils internationalen Projektteams
  • Aktives Mitwirken bei der Entwicklung und Applikation von Assistenzfunktionen in Matlab sowie in der Embedded Software
  • Test der Assistenzfunktion vorwiegend in Software-in-the-Loop
  • Integration von neuen Softwarefunktionen in verschiedene Steuergeräte unter Verwendung von Autosar
  • Comstack-Integration
  • Mitarbeit bei der Funktionsentwicklung

Das Unternehmen, bei dem die Stelle zu besetzten ist, hat sich als Entwicklungsdienstleister zum größten Teil auf Kleinserienprojekte für Luxus-Sportwagenhersteller spezialisiert und beschäftigt ca. 1.800 Ingenieure.
Die Position ist in Vollzeit, zum nächstmöglichen Zeitpunkt sowie im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung mit anschließender Übernahmeoption zu besetzen.

Drei Gründe, warum wir miteinander sprechen sollten:

  • spannende und abwechslungsreiche Aufgaben im innovativen und spannenden Automotive Umfeld. Sie sind also Teil der Mobilität von Morgen – indem Sie bei der Zukunftsgestaltung der Mobilität direkt mitwirken.
  • flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsoptionen und vieles mehr. Kurzum: Ein Rundum-sorglos-Paket für ein optimales Zusammenspiel von Privatleben und Beruf, dank dem Sie auch einmal auf die Bremse treten können und neue Energie tanken.
  • Weiterbildungsmöglichkeiten, die perfekt auf Sie zugeschnitten sind. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung wird nach Ihren Wünschen individuell gefördert, damit Sie immer noch einen Gang höher schalten können.

Klingt spannend? Dann bringen Sie sicherlich Folgendes mit:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik, Informationstechnik, Regelungstechnik oder vergleichbar sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung in einem dieser Bereiche
  • Erfahrung in der Funktionsentwicklung oder im Test für Fahrassistenzsysteme im Kfz
  • Erfahrung als Projektleitung oder Software-Projektleitung von Serienentwicklungsprojekten für Produkte im Kfz
  • Planungs- und Organisationsgeschick, sympathisches und souveränes Auftreten
  • Kenntnisse in der prozesskonformen Produktentwicklung bis zur Serienreife
  • Grundlegende Kenntnisse in der Fahrdynamik, in der digitalen Signalverarbeitung, Matlab/Simulink und in der Embedded Software-Entwicklung in C

Wenn das alles interessant für Sie klingt, dann nehmen Sie jetzt die Ausfahrt zu einer neuen beruflichen Herausforderung und laden Sie ganz einfach nur Ihren Lebenslauf und Ihre Zeugnisse hoch!

Haben Sie noch Fragen?

Diese beantwortet Ihnen Marie-Luise Drese gerne. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 0911-929939 5351 oder unter Marie-Luise.Drese@Tempton.de.

Sollte dieses Stellenangebot nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, können Sie sich gerne jederzeit initiativ bei uns bewerben.

Wir sind gut darin...

  • ...Ihnen verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten, damit wir Ihre Zukunft gemeinsam gestalten können.
  • ...Sie mit der für Sie optimal passenden Stelle und dem passenden Unternehmen zusammen zu bringen. Das heißt für Sie, Zugang zu Stellen bei Start-ups, dem Mittelstand, als auch bei Top-Konzernen, die oftmals nicht öffentlich zugänglich sind.
  • ...auf Augenhöhe zu kommunizieren. Ihnen steht bei jedem Anliegen der passende Ansprechpartner zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Marie-Luise Drese
HR Consultant


Referenznummer: TNLEC-1705