Embedded Software Entwickler (d/m/w)

Sie bringen die Echtzeit ins System.

Mittels ausgeklügelter Sensornetzwerke realisiert unser Auftraggeber hochtrabende Visionen von interagierenden Objekten. Durch exakte Geolocation ermöglicht der Fullstack-Pionier des Internets of Things feinste Industrie 4.0 für namhafte Großkunden. Um dem starken Wachstum standzuhalten, sind Sie nun in München gefragt.

Als Embedded Software Entwickler (d/m/w) werken Sie als Teil eines agilen Teams an echtzeitkritischen Lokalisierungssystemen. Sie integrieren Software-Module auf Mikrocontrollern und bauen mit an der allgemeinen Softwarearchitektur, drahtlosen Netzwerken sowie Debugging und Tests. Bei all dem arbeiten Sie eng mit der Hardware- Entwicklung zusammen.

Job Portrait

Arbeitgeber

  • IoT-Pionier
  • Fullstack-Anbieter
  • seit 2012 am Markt
  • starkes Wachstum
  • 200 MA in D, 60 in USA
  • Standort: München

Technologien

  • C++/C
  • ARM-Kerne
  • Cortex M0-M4
  • RTOS
  • Bluetooth
  • WLAN, WPAN
  • Linux/Unix

Methoden & Tools

  • agile Entwicklung
  • Embedded Systems
  • Mikrocontroller
  • Multithreading
  • Design Patterns
  • HIL

Wissenswert

  • innovatives und offenes Klima
  • technologische Freiheit
  • gute Perspektiven
  • Business- und Tech-Talks
  • Weiterbildung
  • BAV, flexible Zeiten, Homeoffice
  • Events

Was bietet mir diese Position?

  • in dem innovativen und offenen Klima ist viel Raum für Ihre Ideen – technologisch haben Sie extrem freie Hand
  • auf Business- und Tech-Talks wird der interdisziplinäre Austausch groß geschrieben
  • Ihren fachlichen Weiterbildungsambitionen wird großzügig Rechnung getragen
  • freie Hardwarewahl: Das gilt natürlich auch für Ihren Arbeitsplatz!
  • in den schicken, zentralen Büros warten nette, fähige Kolleg*innen
  • BAV, flexible Vertrauensarbeitszeiten und Homeoffice-Option gestalten das Werken zusätzlich angenehm
  • auf den rauschenden Events feiern Sie gemeinsame Erfolge

Was werden meine Aufgaben sein?

  • im agilen Team für Embedded Entwicklung coden Sie an der (Weiter-)Entwicklung des Kernprodukts für Industrie 4.0 und Performance-Messung im Leistungssport
  • Ihr Schwerpunkt ist die eigenständige Umsetzung von Software auf den Mikrocontrollern der Lokalisierungssysteme
  • von der Anforderungserhebung über das Prototyping bis zur Endabnahme arbeiten Sie eng mit Hardware-, Frontend-Entwicklung und Server-Team zusammen
  • an Protokollen und Features der drahtlosen Sensornetzwerke werken Sie behände mit (Bluetooth, WiFi etc.)
  • auch zur übergreifenden Softwarearchitektur (RTOS, Design Patterns) ist Ihr fachlicher Senf gefragt
  • im Rahmen von Hardware in the Loop unterstützen sie die Entwicklung von Tests für Ihre Features und Sie helfen bei der Weiterentwicklung der Debugging-Toolchain

Was sollte ich mitbringen?

  • einen Studienabschluss in einem MINT-Fach haben Sie in der Tasche
  • für eingebettete Systeme haben Sie bereits gecoded, idealerweise auf ARM-Kernen (hier Cortex M0-M4)
  • im besten Fall beherrschen Sie C++ fließend, C wäre aber auch willkommen
  • Echtzeitbetriebssystem sind kein Neuland für Sie
  • grundlegendes Verständnis für Bluetooth-Technologie ist Ihnen auch nicht fremd
  • in einer Linux-Infrastruktur finden Sie sich zurecht
  • Sie fuchsen sich auch gern in neue Technologien ein

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • vor tiefen Kenntnissen in Funkprotokollen à la WiFi, Bluetooth (5/LE), WPAN usw. ziehen wir den Hut

Wenn Ihnen das gefällt, schicken Sie mir einfach Ihre Unterlagen zu, sehr gerne auch per Mail. In einem ersten Gespräch können wir dann ganz offen über den Auftraggeber und alle Details zur Position sprechen.

Viele Grüße

Alexandra Werk
IT HR Consultant